Google-Analytics

Der Standard unter den Tools zum Website-Monitoring

Das einzig verlässliche Tool, um den Traffic und damit die Besucherzahlen Ihrer Seite zu messen, ist Google Analytics. Es gibt zwar auch noch andere Tools wie Piwick, aber diese unterstützen prinzipiell nicht die Auswertungen der Besuche, die über Google-AdWords zustande kommen.

Nicht nur die Besucherzahlen lassen sich hier ablesen, sondern auch die Herkunft der Benutzer nach Region, nach benutztem Endgerät (Desktop, Smartphone, Tablet) nach benutztem Browser (Chrome, Firefox/Mozilla, Internet Explorer, Opera, Safari etc.).

Absprungrate

Ein weiterer kritischer Erfolgsfaktor ist die sogenannte Absprungrate. Als Abspringer wird ein Seitenbenutzer gezählt, der unmittelbar nach Auffinden Ihrer Website diese gleich wieder verläßt, weil er z. B. nicht die erwarteten Inhalte vorgefunden hat. Absprungraten bis 30% sind OK, Absprungraten über 50% sind schon sehr schlecht.
 

Verweildauer

Eines der Ziele bei der SEO-Optimierung ist natürlich auch, die Verweildauer eines Benutzers zu optimieren. Je länger und je mehr Seitenabrufe pro Besuch, umso besser. Google-Analytics gibt nicht nur an wie lange der Besucher auf Ihrer Website war, sondern auch wie viele und welche Seiten er aufgesucht hat. Durch erweiterte Analytics-Auswertungen lässt sich sogar feststellen, auf welcher Seite ein Benutzer die Website verlassen hat. Bei einem Internet-Shop lässt sich so z. B. feststellen, wieviel Benutzer einen Warenkorb gefüllt haben, aber dann nicht mehr zur Kasse gegangen sind.

Die Verweildauer und Anzahl der besuchten Seiten ist natürlich stark abhängig davon, ob der Besucher die gewünschten Informationen vorfindet oder nicht. Bei einer kleinen Website können 2 bis 3 Seitenabrufe schon einen guten Wert darstellen. Insbesondere dann, wenn der Benutzer eine Bestellaktion durchführt,  oder zum Telefonhörer greift, um eine Tischplatzreservierung in einem Restaurant, eine Buchung im Hotel, oder eine Terminvereinbarung bei einem Arzt oder Rechtsanwalt vornimmt.

Bei größeren Websites oder Shops sind Verweildauern von mehreren Minuten und 5 bis 10 Seitenabrufe pro Besuch bereits sehr gute Werte.


Beispielauswertung zu Google Analytics